Erhöhen Sie die Sicherheit an Bord und reduzieren Sie Sicherheitsrisiken

Erhöhen Sie die Sicherheit an Bord und reduzieren Sie Sicherheitsrisiken


Sicherheit für den operativen Betrieb und Sicherheit Ihre Fahrgäste und Fahrer

Erhöhen Sie die Sicherheit auf drei verschiedenen Ebenen: Schutz für die Fahrgäste (Wertgegenstände etc.) durch Videoüberwachung sichere Kommunikation (basierend auf GPS-Funktionen) und Dienstleistungen für die Fahrgäste (Gewährleistung der Pünktlichkeit und der Koordinationsmöglichkeiten)

Sicherheit ist wichtig

Schützen Sie dank fortschrittlicher Technologie Ihre Unternehmenswerte und Ihre Fahrgäste, während Sie zugleich die Sicherheit verbessern
mehr lesen

Lösungen

Echtzeit-CCTV, Flottenmanagement und operative Trennung der Dienste: Eine solide Grundlage für die Sicherheit

 

mehr lesen

bintec elmeg Lösung bietet Mehrwert

Erfahren Sie, wie die über 30-jährige Erfahrung von bintec elmeg in der Kommunikationstechnologie, für Ihr Unternehmen neue Lösungen hervorbringen kann
mehr lesen

Sicherheit ist wichtig

Sicherheit an Bord eines Busses ist eines der wichtigsten Anliegen aller Verkehrsbetriebe. Der Schutz der Busflotte, der Fahrgäste und Fahrer sowie die schnelle Reaktionsgeschwindigkeit im Falle eines Unfalls sind entscheidende Faktoren.

  • Sicherheit für Fahrgäste und Fahrer. Ein Bus stellt im weitesten Sinne eine Ansammlung von Menschen dar. Der  öffentliche Räume ist ein Aktionsfeld für bestimmte Gruppierungen von Menschen , die gewalttätig werden oder Diebstahl an Bord begehen könnten. CCTV-Lösungen reichen für sich alleine nicht aus, um eine schnelle Reaktion der öffentlichen Sicherheitskräfte bereitzustellen.
  • Echtzeit-Überwachung. Überwachung ist nur dann sinnvoll, wenn relevante Informationen rechtzeitig an die Sicherheitszentrale übermittelt werden. Diese Informationen umfassen den aktuellen Zustand des Busses und der Fahrgäste an Bord, Videodaten, Standort der Fahrzeuge usw. Jedoch können diese Informationen nur dann zur Sicherheit Ihrer Fahrgäste beitragen, wenn sie in Echtzeit übermittelt werden.
  • Notfälle an Bord. Die gesamte Flotte muss für jede Art von Schwierigkeiten vorbereitet sein, einschließlich:
    • Situationen, die unter  Umständen die Aktivierung von Notfallprotokollen erfordern (Vorfälle an Bord, schnelle Reaktionen auf medizinische Vorfälle usw.).
    • Die Priorisierung des Notfall-Datenverkehrs gegenüber anderen Serviceleistungen, wie On-Board-Unterhaltung, muss möglich sein.
    • Fahrzeugdiebstahl. Diebstahlschutz erfordert die kontinuierliche und verlässliche Positionserfassung sämtlicher Flottenfahrzeuge, wobei nicht nur die Position der verschiedenen Busse jederzeit zur Verfügung stehen muss, sondern auch die Streckenhistorie.

Pünktlichkeit, Einhaltung der Fahrpläne, Koordinierung mit anderen Verkehrsverbindungen,alle diese Eigenschaften sind heute möglich, wenn man über die richtige Technologie dazu verfügt.

  • Der Bedarf an verschlüsselter Kommunikationstechnologie: Unerlässlich, wenn sichere Transaktionen (wie Online-Zahlungen) aus dem fahrenden Bus heraus durchgeführt werden.
  • Eine State-of-the-Art-Kombination aus Hard-und Software zur Sicherstellung der Integrität bei der Datenübertragungen zwischen den Bussen und der Außenwelt.
  • Die Geräte an Bord müssen so ausgelegt sein, dass sie den anspruchsvollen Einsatz-Standards der Industrie standhalten, einschließlich:
    • Schutz gegen alle Arten von Stromspitzen, die das Gerät beschädigen könnten
    • Resistent gegenüber extremen Umgebungsbedingungen mit großen Temperaturschwankungen und hohen Luftfeuchtigkeitswerten, schädlichen Vibrationen bis hin zu Fahrzeugkollisionen.
    • Bei plötzlichen Stromausfälle muss sichergestellt sein, dass die Kommunikationsplattform unabhängig vom Betriebszustand des Fahrzeugs alle laufenden Prozesse beenden kann.
      .

Pünktlichkeit, Einhaltung der Fahrpläne, Koordinierung mit anderen Verkehrsverbindungen, ,alle diese Eigenschaften sind heute möglich, wenn man über die richtige Technologie dazu verfügt.

 

  • Fahrplan-Management. Die Fahrstrecke im Voraus zu planen ist wichtig.
    Diese je nach den aktuellen Wetter- oder Verkehrsbedingungen zu ändern, ist ebenso wichtig und kann signifikante Einsparungen für das Busunternehmen bedeuten.
  • Ein modernes Busunternehmen muss jederzeit darüber informiert sein, was in ihrer Flotte vor sich geht, um handlungsfähig zu sein, falls sich in einem Bus eine kleinere Streitigkeit ergeben sollte. Das Busunternehmen muss zudem auf Unfälle vorbereitet sein, damit man im Ernstfall schnelle Entscheidungen zum Wohl der Fahrgäste treffen kann.

Lösungen

Sicherheit auf allen Ebenen durch den Einsatz einer Kommunikationsnetzwerk-Plattform in Ihren Fahrzeugen

Das Wohlbefinden der Fahrgäste ergibt sich aus einer Reihe von kleinen Details, die alle unterschiedlich, aber gleichermaßen wichtig sind. Zum einen ist es das Gefühl der Fahrgäste, dass sie sich an Bord sicher fühlen und wissen, dass alles unter Kontrolle ist, einschließlich ihrer persönlichen Sicherheit.

Zum anderen besteht eine vollständige Kontrolle über die gesamte Busflotte und das Management-Center, was die gesamte Wertschöpfungskette umfasst. In diesem Sinne spielen GPS-Funktionalitäten eine entscheidende Rolle, die es den Fahrzeugen ermöglichen, laufend nachverfolgt zu werden.

Letztlich ist es auch eine Frage der in die Plattform eingebetteten Sicherheitsmechanismen, die es einem Busunternehmen ermöglichen, den bestmöglichen Service für Ihre Kunden anzubieten. Diese oftmals von den Auftraggebern unterschätzten Aspekte, die üblicherweise als selbstverständlich erachtet werden, sind jedoch für die Fahrgäste von entscheidender Bedeutung, da sie die für einen hervorragenden Service erforderlichen Koordinationsaufgaben ermöglichen.

Wenn Sie diese drei Hauptaspekte genauer prüfen, werden Sie feststellen, dass es möglich ist, alle zuvor gestellten Fragen zu beantworten:

Die Sicherheit der Fahrgäste

  • Verfügbarkeit der Kommunikationstechnologie, überall und jederzeit, und keine Ausfälle. Wie? Durch die gleichzeitige Bereitstellung von mehreren LTE Verbindung, mehrerer Mobilfunkdienstleister und durch ein überaus robustes Gerät.
    • Überspannungsschutz für die direkte Batterie-Stromversorgung.
    • Spezifikationen der Einflussfaktoren: erweiterter Temperaturbereich, sehr hohe Resistenz gegenüber Luftfeuchtigkeit, Stoßfestigkeit und Vibrationsresistenz.
    • Verzögerte Abschaltung, um sicherzustellen, dass die Kommunikationsplattform unabhängig vom Betriebszustand des Fahrzeugs alle Prozesse beenden kann.
  • Einfache Inbetriebnahme, in der Regel durch eine Zero-Touch-Installation.
  • Minimale Inanspruchnahme von Bandbreite, damit die verbleibende Bandbreite optimal von anderen Diensten genutzt werden kann.
  • Eine State-of-the-Art-Kombination aus Hard- und Software zur Sicherstellung der Integrität bei der Datenübertragungen zwischen den Bussen und der Außenwelt (IPSec, VPN-Tunneling usw.).

Dank Tracking-Funktionalitäten lückenlose Kontrolle über Ihre gesamte Busflotte

  • Hohe Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit in der Datenkommunikation, damit die Trackingfunktion unter allen Umständen aufrechterhalten bleibt.
  • Integriertes GPS und NMEA-Standard, so dass sich das System sehr einfach in Kommunikationsdienste und Anwendungen integrieren lässt. Auf diese Weise können Sie jederzeit sämtliche Fahrzeuge aus Ihrer Flotte von Ihrer Zentrale aus geolokalisieren – und bei entsprechender Konfiguration dies sogar von Ihrem eigenen, persönlichen Smartphone aus!

Bieten Sie Ihren Kunden den bestmöglichen Service

 

  • Pünktlichkeit wird als eines der wichtigsten Kriterien bei der Auswahl eines Busunternehmens wahrgenommen. Dieser hochwertige Service bietet den Fahrgästen die Möglichkeit, dank der Kombination von LTE und GPS in Echtzeit über die aktuelle Verkehrssituation und über Verkehrsprognosen informiert zu werden.
  • Mehrere Kameras (CCTV) + DVR, die alle über einen einzigen Switch mit mehreren High-Speed-Ethernet-Verbindungen integriert sind. Und WLAN-Kameras (können auf Wunsch als AP dienen).
  • Automatischer Download von Videodaten im Busbetriebshof (Client-Modus), dank Geo-Fencing-Funktionaliäten: die Kommunikationsplattform erkennt automatisch, wenn der Bus in den Betriebshof einfährt oder die Endhaltestelle anfährt und aktiviert daraufhin den WLAN-Client Mode, der das Herunterladen der Videodaten ohne Inanspruchnahmen der Mobilfunkverbindung ermöglicht.
  • Darüber hinaus schaltet sich das Gerät nicht automatisch gemeinsam mit dem Bus aus, sondern verwendet ein verzögertes Abschalt-System, um den Daten-Upload ordnungsgemäß abzuschließen.
  • Temperatursensoren für eine automatische Abschaltung und ein Überspannungsschutz, jeweils mit den entsprechenden Zertifizierungen, um deren korrekten Betrieb zu gewährleisten.
  • Implementierung einer Reihe von Sicherheitsmechanismen (IPSec, Datenverschlüsselung, VPN-Tunneling usw.).

bintec elmeg bietet die Lösung

Zentralisieren Sie alle Sicherheitsfunktionen in einem einzigen Gerät

Senken Sie Ihre Kosten dank einer einzigen Kommunikationsplattform, die vollkommen robust ausgelegt ist und den höchsten Sicherheitsstandards entspricht.

Getrennte und sichere Multi-Service-Kommunikation
Die Verwendung von hochentwickelten Produkten wie VRF, VLANs, QoS und Policy-Routing ermöglichen gemeinsam mit Multi-WAN-Links eine logische Trennung der einzelnen Dienste und die Verwaltung der verschiedenen Lösungen, die sich die Kommunikationsdienste teilen.

  • IPSec-Unterstützung im Transportmodus, Tunnel und DMVPNs
  • VPNs mit Hardware-Verschlüsselung
  • Verschlüsselte Datenkommunikation
    • Vorher gemeinsam verwendete Authentifizierung, RSA, Zertifizierungen, MDS, SHA-1
    • Verschlüsselt: DES (56 Bits), 3DES (168 Bits), AES (128, 192 und 256 Bits)
  • DMVPN zwischen Fahrzeugen
  • Andere:
    • Zertifikate : CSR, SCEP, X.509v3, PKIX, LDAP-Aufhebung
    • Statische und dynamische Zugriffslisten und session-basierte Firewall
    • Erkennung von DoS und DDoS-Attacken
Echtzeit-Verbindung mit Fahrzeugen
Der unterbrechungsfreie Informationsaustausch zwischen den Teilnehmern einer Flotte und dem zentralen Knoten ist entscheidend für die Aufrechterhaltung der Sicherheit, ebenso wie für das Fahrzeug-Tracking sowie für weitere Funktionen wie:

 

  • die Bereitstellung einer aktualisierten Liste mit allen verfügbaren Sitzplätzen, oder mit dem Online-Shopping-Inventar
  • Kommunikationsunterstützung in Echtzeit für die Panik-Taste, einschließlich der Prozesse zur Priorisierung der Datenübertragung, die diese Funktion unterstützen können
SIP-Server und GSM-Gateway
Die Implementierung eines SIP-Servers und GSM-Gateways ermöglicht Einsparungen bei den Telefonkosten und stellt sicher, dass im Falle eines Fehlers in dem Datennetzwerk die Sprachfunktionen erhalten bleiben.

  • In Bezug auf die Sicherheit können bei einem Ausfall des Datennetzwerks Notrufe über das Datennetzwerk durchgeführt werden.
  • Überwachungsdienste: Anrufe, Anrufe in der Warteschleife, weitergeleitete Anrufe usw.
Eigenentwickeltes Betriebssystem (C.I.T.)
Unser eigenentwickeltes Betriebssystem (C.I.T.) basiert nicht auf Linux / Unix und ist damit praktisch immun gegen Hackerangriffe.
Robustes Hardware-Design
Wartungskosten und Ausfallzeiten für den Busbetreiber werden minimiert. Die Widerstandsfähigkeit trotzt starken Vibrationen und Spannungsspitzen. Auf Lüfter wurde verzichtet, um jegliche mechanische Ausfälle zu vermeiden. Der erweiterteTemperaturbereich ermöglicht auch Einsätze bei extremen Temperaturen und natürlich sind alle Modelle zertifiziert.

  • Überspannungsschutz für eine direkte Batterie-Stromversorgung nach ISO7637-2
  • Spezifikationen der Einflussfaktoren: erweiterter Temperaturbereich (von -30 ° C bis zu 70 ° C, je nach Modell) und extreme Lufteuchtigkeit (von 5 % bis 95 %)
  • Inklusive Sensoren für eine automatische Abschaltung, wenn die Temperatur über die erlaubte Höchstgrenze hinausgeht: unsere Geräte sind äußerst robust.
  • Stoßfest und vibrationsresistent (EN 60068-2)
  • Verzögertes AUS (durch den Anlasser-Motor aktiviert)
  • Zertifizierungen: EN 60068-2, EN 60950-1
  • E1 Zulassung der Kraftfahrtbundesamtes für den Betrieb in Fahrzeugen

Unser Know-how im Banken- und Telefonie-Sektor macht aus bintec elmeg einen zuverlässigen und erfahrenen Partner, wenn es um die Absicherung der Kommunikation geht. Unsere gesammelten Erfahrungen in einigen der anspruchsvollsten Branchen sind unser wertvollstes Qualitätsversprechen. Aus diesem Grund können wir das höchste Maß an Sicherheit und Zuverlässigkeit bieten.

 

Weitere Funktionen die in unserer H2-Kommunikationsplattform enthalten sind:

 

  • Flotten-Tracking-Systeme. Die neuesten Systeme für Flotten-Tracking ermöglichen eine Echtzeit-Positionsbestimmung jedes Fahrzeugs in der Flotte. Eine intelligente Flottenverfolgung kann durch die Identifizierung von Potenzialen für operative Verbesserungen die Fahrzeug-Kraftstoffeffizienz erhöhen. Es können Kosteneinsparungen erzielt werden durch:
    • Reduzierung der Fahrzeuggeschwindigkeit
    • Weniger Leerlauf- bzw. Stillstandzeiten
    • Verbesserung der Streckenführungen und Zuweisungen
    • Effiziente Fahrzeugwartung
  • Fahrten werden besser  kontrolliert um  sich an vordefinierte Strecken zu halten.
  • High-Density WLAN mit mehreren gleichzeitigen Access Points (APs), die sowohl als WLAN-Client als auch als WLAN Access Point  arbeiten können, um 3G- / LTE-Internetverbindungen für alle Fahrgäste und ihre unterschiedlichen Geräte zur Verfügung zu stellen. Dies ermöglicht unter anderem die Nutzung von On-Board-Internet und Premium-WLAN.
  • Multi-SIMs ermöglichen die gleichzeitige Verwendung mehrerer Netzbetreiber, so dass für die Anwender auch dann eine stabile Internetverbindung erhalten bleibt, wenn die Fahrzeuge durch Gebiete mit schlechter Netzabdeckung fahren.
  • Switching-Funktionen, einschließlich vier Gigabit-Ethernet-Ports, die den Anschluss an nahezu jedes externe Gerät ermöglichen. Dies ist ein weiterer Indikator für die extreme Vielseitigkeit unserer Kommunikationsplattform, deren Interoperabilität mit einer Vielzahl von externen Geräten, wie Satellitenantennen getestet wurde.
  • Load-Balancing und der Bandbreiten-Aggregation. Selbst bei 50 Fahrgästen wird eine hohe Systemleistung gewährleistet.
  • Dynamic-Link-Auswahl und Bandbreitenpriorisierung.