Neue Möglichkeiten

Wachstum dank fortschrittlicher Kommunikationstechnologie


Kann Technologie die Umsätze Ihres Unternehmens steigern?

 

Entwickeln Sie drei neue Haupteinnahmequellen:

Verbesserung des Reisekomfort Ihrer Fahrgäste, Maximierung Ihrer Cross-Selling-Möglichkeiten und Steigerung Ihrer Auftragseingänge.

 

Neue Szenarien

Verbessern Sie dank innovativer Technologie Ihre Cross-Selling-Möglichkeiten und generieren Sie neue Geschäftsmodelle
mehr lesen

Lösungen

Durch die Kombination von Kommunikationstechnologien und Software ermöglichen die neuen Technologien einzigartige State-of-the-art-Lösungen

 

mehr lesen

bintec elmeg Lösung bietet Mehrwert

Erfahren Sie, wie die über 30-jährige Erfahrung von bintec elmeg in der Kommunikationstechnologie, für Ihr Unternehmen neue Lösungen hervorbringen kann.
mehr lesen

Neue Möglichkeiten

Verbessern Sie dank innovativer Technologie Ihre Cross-Selling-Möglichkeiten und generieren Sie neue Geschäftsmodelle

Welche Mehrwertdienste erwarten Fahrgäste heute und in naher Zukunft von einem Busunternehmen?

 

Als Resultat einer Reihe von technologischen Fortschritten in direktem Zusammenhang mit 3G / LTE-Konnektivität, hat der Markt damit begonnen, neue Dienste einzuführen, die sehr schnell von den Fahrgästen als Standard-Leistung für ihre Busreisen erwartet werden. Diese Dienstleistungen werden von den Kunden als Mehrwert-Leistungen betrachtet, die ihnen Zeit ersparen oder den Komfort ihrer Reise verbessern. Wir wollen, dass der Bus der Zukunft viel mehr ist als nur ein Transportmittel. Er soll ein Lebensraum sein, in dem Menschen arbeiten, einkaufen, Informationen sammeln und sich entspannen können.

Online Bustickets

E-Ticketing-Systeme, also die Online Buchung der Fahrkarte, machen unabhängig von Kleingeldsuche oder Schlange stehen am Automaten. Wartezeiten durch Zahlen beim Fahrer können so verhindert werden.

On-Board-TV-Dienste

Gestalten Sie die Reise Ihre Fahrgästen noch angenehmer und ermöglichen Sie Ihnen einen Online Zugang zu freien TV Mediatheken (z.B, ARD / ZDF Mediathek). Abonnenten von Pay TV Streaming Angeboten (z.B. SkyGO) können direkt via Smartphone oder Tablett auf Ihre Medien zugreifen. Übertragen Sie in Ihrem Reisebus Sportübertragung live auf die entsprechenden Geräte.  

On-Board-Unterhaltung

Bieten Sie eine individuelle drahtlose Unterhaltung mit der Möglichkeit durch verschiedene Inhalte (Filme, Musik, Fernsehen, Internet, Spiele, E-Books, Skype, Unternehmensinformation, Werbung, usw.) zu surfen. Dem Fahrgast steht eine grosse Auswahl an Inhalten zur Verfügung. Das Surfen, das Wechseln der Inhaltsquellen, das Starten, Anhalten und Abspielen von Inhalten. Dabei entscheidet stets der Kunde wann und was er sehen möchte. Pay-per-View kann Dank der umfassenden Konnektivität an Bord bequem über VoD-Lösungen verwaltet werden. Als Busunternehmer ermöglicht diese Dienstleistung zusätzliche Einnahmen.

Premium-WLAN

Fahrgäste, die zusätzliche Bandbreite benötigen, können diese zu einem Aufpreis erwerben. Um dies zu ermöglichen, muss das Equipment über einen entsprechenden Priorisierungsmechanismus verfügen. Bieten Sie diese und andere Premium-Dienstleistungen bestimmten Gruppen von Fahrgästen – ganz nach Ihren Bedürfnissen.

Online Shopping

Online Shopping boomt. Gerade auf einer Busreise bietet sich Zeit Preise zu vergleichen, Bewertungen lesen oder Online ein Buch zu kaufen und während der Busfahrt zu lesen. Eröffnen Sie Ihren eigenen On-Board-Online-Shop, der vollständig von Ihrer eigenen Firma betreut wird, den Sie auch für Kooperationen ganz nach Ihren Bedürfnissen aufbauen können. Hier könnten sich auch reisespezifische Produkte anbieten, wie z.B. regionale Produkte aus der Region, oder Kooperationen mit Sehenswürdigkeiten und den damit verbundenen Online Einkauf von Eintrittskarten.

Erreichen Sie neue Fahrgast-Zielgruppen

Internationale Fahrgäste, Pendler oder Geschäftsreisende haben besondere Konnektivitätsbedürfnisse unterwegs. Bieten Sie die Möglichkeit einer Multiländerlösung mit einem Dual-SIM Router an. Hiermit reduziert der internationale Fahrgast seine Roaming Kosten. Gleichzeit kann aber auch eine SIM Karte des Startlandes und des Ziellandes integriert werden. Mit Hilfe von gleichbleibender WLAN-Qualität sind auch Videokonferenzen machbar.

Reisebürodienste

Fahrgäste erwarten besondere Dienste, die nur mit der entsprechenden Konnektivität an Bord über Apps erreicht werden können:

  • Vermittlung der Anmietung eines Beförderungsmittels am Zielort,
  • die Organisation einer Unterkunft bei der Ankunft,
  • Last-Minute Tourismus-Pakete organisieren…

Erzielen Sie Gewinne, indem Sie Reiseagentur-Leistungen anbieten, oder eröffnen Sie sogar Ihr eigenes Reisebüro an Bord. Ebenso, wie in einem Online-Shop, bedeutet die eigene Kontrolle der Kanäle, dass Sie je nach Bedarf eine bessere Verhandlungsposition mit Ihren externen Partnern haben.

Audio Guides

Audioguides entwickeln sich zu einem neuen Trend in der Tourismusbranche. Dieser Service funktioniert ähnlich wie Audioguides für Museen und Kunstausstellungen, mit dem wichtigen Unterschied, dass er bei Bussen seinen Betrieb automatisch nach der jeweiligen geographischen Lage synchronisieren muss. Bieten Sie in Ihren Touristenbussen GPS-Audioguides zum Mieten an.

Wie kann innovative Technologie ein Werbe-Medium verbessern, das wiederum den ROI der Werbekunden steigert und dadurch höhere Werbebudgets rechtfertigt?

Mit Hilfe der eingesetzten Technologie ergibt sich eine vollkommen neue Herangehensweise an die Werbung. Aus statischen Anzeigen werden dynamische Werbemedien, die genau zum richtigen Zeitpunkt und an der richtigen Stelle einer Busreise die Schaltung einer Anzeige für einen bestimmten Benutzer ermöglichen. Dies wird als kontextbezogene Werbung bezeichnet und funktioniert so, dass die jeweiligen Anzeigen ausgewählt werden und anschließend durch automatisierte Systeme anhand der Benutzer-Identität und dessen angezeigter Inhalte geschaltet werden.

Kontextbezogene Werbung

Dynamische Werbung ändert sich entsprechend der GPS-Position des Fahrzeugs, so dass sich das System je nach Geolokalisierung des Gerätes unterschiedlich verhalten kann.
Beispiel 1: Während der Mittagszeit ist Restaurant einer Restaurantkette in der Nähe, wird automatisch dessen Anzeige angezeigt.
Beispiel 2: Wenn sich der Bus einem Servicebereich nähert, können detaillierte Werbeanzeigen der umliegenden Geschäfte angezeigt werden.
Diese Anzeigen erscheinen nach erfolgter Anmeldung beim unternehmenseigenen Portal auf den eigenen Geräten der Benutzer sowie auf den Bildschirmen der Rückenlehnen. Wenn Multimedia-Inhalte starten (kostenlose Filme, Musik, Live-TV usw.) können die Anzeigen in Werbepausen gezeigt werden.

Individualisierte Werbung

Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Werbung für die richtige Zielgruppe schalten. Kaufen Sie Medien effektiv ein und erzielen eine optimale Wirkung im richtigen Segment. Maßgeschneiderte Werbung (auch als Target-Werbung bekannt) konzentriert sich auf bestimmte Merkmale des Verbrauchers, die auf dem Produkt oder der Person basieren, die der Werbetreibende bewirbt.

Die maßgeschneiderte Werbung hat sich in vielen Bereichen als vorteilhaft und kostengünstig erwiesen, da sie den Schwerpunkt auf bestimmte Schlüsselmerkmale legt, für die die Konsumenten eine starke Vorliebe haben, so dass sie direkt die richtige Botschaft erhalten und eine schlecht abgestimmte Werbung vermieden wird. Zusammenfassend handelt es sich hierbei um einen Mehrwert-Service, der nur dank entsprechender On-Board-Kommunikation möglich ist.

Setzen Sie ein Zeichen, wenn sich Ihr Busunternehmen für einen neuen Auftrag bewirbt.

Ebenso wie der Markt eine fortlaufende Implementierung der neuesten Technologien verlangt, wird dies auch von Ihren Fahrgästen, in Form von Breitband-Internetzugang, Wireless-Konnektivität, On-Board-Unterhaltung oder Echtzeit-Diensten erwartet. Diese State-of-the-Art-Technolgien dienen in erster Linie vor allem dazu, um Pünktlichkeit zu gewährleisten, die letztlich die Zufriedenheit der Fahrgäste sichert. Zudem werden all diese Leistungen sowohl von der öffentlichen Verwaltung, als auch von privaten Unternehmen bei der Vergabe von neuen Aufträgen berücksichtigt.

Fahrgast-Zufriedenheit

Busdienste führen häufig Umfragen zu Kundenerfahrungen durch, um die Fahrgastzufriedenheit zu untersuchen. Wenn in den Umfragen die Fahrgäste nach ihren größten Vorlieben gefragt werden, werden die technologiebezogenen Bereiche (Internet-Konnektivität, Online-TV, On-Board-Entertainment usw.) als am wichtigsten eingestuft. Der Multimedia-Service ermöglicht es, einen positiven Eindruck bei den Fahrgästen zu hinterlassen, was sich in Kundenbindung und Umsatz widerspiegelt.

Modernsten Service anbieten zu können, beruht im heutigen Markt zweifellos darauf, die neueste Technologie bereitzuhalten. Gleichermaßen neigen Unternehmen dazu, die verschiedenen Angebote zu vergleichen, indem Bewertungsverfahren auf der Grundlage der zusätzlichen Dienstleistungen aufgestellt werden, die den Kunden angeboten werden. Dadurch werden Einkäufer viel eher Angebote bewerten, die die neuesten technologischen Vorteile bieten, wobei Konnektivität von zentraler Bedeutung ist..

Lösungen

Durch die Kombination von Kommunikationstechnologien und Software ermöglichen die neuen Technologien einzigartige State-of-the-art-Lösungen

Wie kann ein Manager eines Busunternehmens seine Busflotte so anpassen, dass er diese neuen Marktchancen effektiv nutzen kann?

Online-Reiseagenturen arbeiten mittlerweile mit Fluggesellschaften und Bahnbetreibern zusammen, um flexible Tickets anbieten zu können. In ähnlicher Weise arbeiten Cloud-basierte Anwendungen mit On-Board-Konsolen zusammen. Mobile Apps sorgen für eine perfekte Synchronisation zwischen Benutzern, Fahrscheinverkauf und Busunternehmen, um möglichst flexible Tarife und eine maximale Auslastungsrate der Busse zu ermöglichen.

On-Board-Unterhaltung ist seit Jahrzehnten auf sämtlichen Langstreckenflügen mit Seat-Back-Bildschirmen im Einsatz. Neuere Technologien wie Smartphones und Tabletts ermöglichen 90 % der Fahrgäste bzw. Passagiere die Verwendung eines tragbaren Bildschirms, der nicht von den Transportunternehmen betrieben und gewartet werden muss. Die “Bring Your Own Device”-Strategie bietet die perfekte Grundlage, um Wartungs- und Investitionskosten zu sparen und Mehrwertdienste zur Verfügung zu stellen. Aktuelle Kompressionsalgorithmen und bessere Video-Wiedergabegeräte sowie moderne LTE- (LTE-Advance) und WLAN- (802.11ac) Technologien unterstützen auf den verschiedenen Geräten VoD und TV-Sendungen.

Die Bereitstellung einer zuverlässigen Fahrgast-Konnektivität in Verbindung mit bereits am Markt bestehenden HotSpot-Lösungen, ermöglicht die Erstellung bestimmter Benutzerprofile für Premium-Dienste. Bereits existierende HotSpot-Lösungen ermöglichen die Registrierung von Benutzern und das Sammeln sämtlicher Daten, wie Social-Media-Profile, bis hin zu Kontaktdaten oder Merkmalen aus Umfragen. Sämtliche gesammelten Informationen können in einer Datenbank gespeichert werden und von bestehenden Marketing-Plattformen speziell auf das jeweilige Profil zugeschnitten für Targeted Marketing eingesetzt werden.

Dies ist die gemeinsame Grundlage für die gerade statt findende technologische Cloud-Revolution. Diese Echtzeit-Konnektivität zwischen den einzelnen Komponenten ist nur durch die Installation einer erweiterten Kommunikationsplattform in der Busflotte möglich.

Diese Grundlage ermöglicht in den Bussen eine optimale Abdeckung für: WLAN, gleichzeitige Verbindungen zu Telekommunikationsanbietern oder GPS. Dadurch wird die Kombination aus höherem Reisekomfort (Internet-Konnektivität und Entertainment-Lösungen) mit anderen Bereichen wie Überwachung / Tracking-Funktionen von Flottenfahrzeugen, Videoüberwachung (CCTV), Fahrkartenverkauf oder dynamisches Marketing möglich gemacht.

High Density-WLAN
Mit mehreren simultanen Zugangspunkten (Access Points – APs), die als WLAN Client oder Access Point arbeiten können, um 3G- / LTE-Internetverbindungen für alle Fahrgäste mit jeweils mehreren Geräten zur Verfügung zu stellen. Dies ermöglicht die Verwendung von Internet an Bord, sowohl für die Passagiere, als auch für die unmittelbar mit dem Busunternehmen verbundenen Dienste.

bintec elmeg bietet eine eigene HotSpot Lösung an, die einen problemlosen Betrieb in Fahrzeugen gewährleistet. Kundenspezifische Loginseiten können als Werbeplattform für Ihr Unternehmen werden. Automatische Weiterleitungen z.B. auf Werbeinhalte dritter Unternehmen ermöglichen Ihnen eine Refinanzierung des Online Services. Darüber hinaus gewährleistet unser HotSpot-Gateway die Interoperabilität mit fast jedem HotSpot Anbieter , das Sie als Unternehmer einsetzen möchten.

Multi-SIMs
Dies ermöglicht die gleichzeitige Verwendung mehrerer Mobilfunkbetreiber, so dass die Fahrgäste auch dann verbunden bleiben, wenn die Fahrzeuge durch Gegenden mit schlechter Netzabdeckung fahren. Der H2Automotive+ kann bis zu 4 Betreiber verwenden (Quad-SIM).

Selbstverständlich werden sämtliche erforderlichen Zubehörteile, wie Antennen, von bintec elmeg zur Verfügung gestellt und unterliegen unseren strengen Qualitätsprüfungen, damit unter allen Umständen ein maximaler Signalpegel und eine einwandfreie Funktionsfähigkeit gewährleistet ist.

Switching-Funktionen
Vier Gigabit-Ethernet-Ports, die den Anschluss an nahezu jedes externe Gerät ermöglichen. Dies ist ein weiterer Indikator für die extreme Vielseitigkeit unserer Kommunikationsplattform, deren Interoperabilität mit einer Vielzahl von externen Geräten, wie Satellitenantennen, Videoüberwachung (CCTV), DVR, IP-Kameras und On-Board-Systemen usw. getestet wurde.

Lastverteilung (Load Balancing) und Bandbreiten-Aggregation
Wenn die Signalabdeckung von mehreren Telekommunikationsbetreibern gut ist, wird deren Bandbreite zusammen geführt und dadurch die Gesamtbandbreite erhöht. Das Zusammenspiel unserer Hard- und Software-Systeme ermöglicht eine laufende Überwachung der Signalqualität für jede Funkzelle. Durch die dynamische Auswahl derjenigen Funkzelle mit der höchsten Funkleistung, wird selbst mit 50 Fahrgästen eine hohe Systemleistung gewährleistet.

Dynamic Link Selection & Bandbreitenpriorisierung
Um die verschiedenen Dienste an Bord effizient nutzen zu können, verfügt unsere Kommunikationsplattform über Mechanismen zur Priorisierung bestimmter Arten von Datenverkehr. Dies gilt für jeden vom Benutzer verwendete Plattform, sei es die integrierten Touch-Screens im Bus, mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets, oder andere Gadgets. Diese Aufgabe wird über eine Reihe von Hardware- und Software-Prozessen ausgeführt, die gemeinsam und dynamisch das beste Funknetz auswählen.

Integriertes GPS
Hierdurch können Geolokalisierung und Geofencing-Funktionen bereitgestellt werden. Dies ermöglicht unter anderem den automatischen Wechsel von LTE- zu WLAN-Konnektivität sobald sich der Bus im Betriebshof befindet, um die Daten der Videoaufzeichnungen herunterzuladen, Software-Updates hochzuladen usw., ohne dabei die LTE-Verbindungen zu belasten.

Dank Echtzeit-Daten wissen sie genau, wo ihre Bus-Flotte gerade unterwegs ist. Dadurch können sie Einsätze besser planen, die Kosten sinken. Als Betreiber können Sie auf Echtzeit-Daten aus dem Bus zugreifen: Reifendruck, Tankfüllung, Verschleiß von Bauteilen sind jederzeit einsehbar. Damit können Pannen verhindert und Wartungsarbeiten optimal geplant werden: der Service-Techniker erhält schon vor seinem Eintreffen am Fahrzeug alle Infos zum akuten Problem – und Lösungsvorschläge. Positiver Nebeneffekt: Die Reparaturqualität und – geschwindigkeit werden erhöht. Das alles spart Standzeiten – und damit bares Geld.

bintec elmeg bietet Mehrwert

Zuverlässige Multi-Service On-Board-Kommunikation

Welchen Mehrwert bietet die On-Board-Kommunikationsplattform von bintec elmeg im Vergleich zu anderen?

bintec elmeg bietet seinem H2Automotive+ Modell einen entscheidenden Vorteil im Vergleich zu anderen On-Board-Router-Herstellern. Unsere Kommunikationsgeräte basieren auf einem eigenentwickelten Betriebssystem und bieten vorteilhafte Funktionen auf höchstem Niveau, die von den anspruchsvollsten Wirtschaftszweigen, wie dem Finanzsektor, den Telekommunikationsbetreibern und der Regierung gefordert werden. Deshalb sind Hersteller ohne diese Erfahrung nicht in der Lage, den von bintec elmeg generierten Mehrwert zu bieten.

Ein konkretes Beispiel für die vielfältigen Funktionen, die diese Technologie bietet, ist die Bostoner Busflotte. Über installierte Videoüberwachungskameras (CCTV) können Polizeiwagen, die sich in der Nähe der Busse befinden, über WLAN und in Echtzeit Busse überwachen.In den Betriebshöfen können die Daten über WLAN hochgeladen werden, um die Datennutzung der SIM-Karten zu reduzieren. .

 

Boston Case-Studie lesen
Weitere Funktionen, die in unseren H2-Kommunikationsplattformen enthalten sind, umfassen:

Robustes Rugged-Hardware-Design zur Senkung von Wartungskosten und Reduzierung von Ausfallzeiten für den Busbetreiber.

  • SIP-Server und GSM-Gateway.
  • IPSec, Firewall und verschlüsselte Kommunikation.