Case Studies

Projekte weltweit

bintec Automotive Router sind keine Grenzen gesetzt.


Hier finden Sie Case Studies mit der bintec Kommunikationsplattform. Sie vermitteln anschaulich die komplexen Herausforderungen, die bintec elmeg löst.

Der H1-Automotive+ macht Busfahren in Boston sicherer

Der H1-Automotive+ ist ein robuster Router mit modernster IP, der während der Fahrt Sprach- und Videodaten über Dual-LTE und 802.11n WLAN (Client & Access Point) überträgt und GPS-basierte Ortungsdienste, einschließlich Geo-Fencing bietet.

Nach dem Bombenattentat beim Boston-Marathon am 15. April 2013 wurde der Massachusetts Bay Transportation Authority (MBTA) ein Zuschuss von der United States Department of Homeland Security zugesprochen, um in den Bussen ein Videoüberwachungssystem zur Verbesserung der Sicherheit für Fahrgäste und Busfahrer zu implementieren. Die Umsetzung dieses anspruchsvollen Projekts wurde Minuteman Security Technologies anvertraut. Hierzu musste das Unternehmen einen speziellen Router finden, der sich in die Gesamtstruktur der Video-Lösung des Projekts integrieren ließ und als Schaltstelle des Überwachungssystems dient.

Der H1-Automotive+ macht Busfahren in Sarasota angenehmer


Der H1 Automotive+ ist ein robuster Router mit fortschrittlicher IP, der während der Fahrt Sprach- und Videodaten über Dual-LTE und 802.11n WLAN (Client & Access Point) überträgt und QoS, VPN sowie GPS-basierte Ortungsdienste, einschließlich Geo-Fencing bietet.

Eine nordamerikanische Gemeinde wollte auf ihren regionalen Fahrstraßen das Verkehrsaufkommen während der Rushhour reduzieren und z.B. Pendler dazu animieren, die Buslinien der öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen. Um dieses Ziel zu erreichen, war unter anderem geplant, die Fahrten mit diesen Bussen für die Reisenden angenehmer und bequemer zu gestalten, indem ein WLAN-Netz mit LTE-Anbindung an das Internet angeboten wurde.

Ein weiteres Ziel war die Bereitstellung eines zweiten WLAN-Netzwerks, damit die Mitarbeiter in den Bussen zur Verbesserung der Sicherheit und des Busbetriebs eine eigene WLAN- / LTE-Verbindung ins Internet nutzen können.